Auswandern Australien: Infos zur Migration nach Australien

Auswandern nach Australien

Personen, die nach Australien einwandern möchten, müssen gewisse persönliche und berufliche Anforderungen erfüllen, die in der gewählten Kategorie gestellt werden (Punktetest). Sie müssen dazu gesund sein und einen guten Charakter haben (Leumundszeugnis).

Die meisten Punkte gibt es für die berufliche Qualifikation. Auch das Alter, der Grad der Verwandtschaft mit australischen Staatsangehörigen, sowie die Gegend in Australien, in der man leben möchte, werden bewertet. Besonderer Wert wird auf Englischkenntnisse gelegt. Die Immigrationsbehörden verlangen einen Englischtest. Es ist vorteilhaft, wenn man schon vor Antragseinreichung einen IELTS-Test macht, da es hierfür wertvolle Punkte gibt.

Das Verfahren dauert 6 Monate bis 1 Jahr. Auch wenn man den Punktetest besteht, kann es vorkommen, dass der Antrag abgelehnt wird, da es in den einzelnen Visakategorien fast jedes Jahr Einwanderungsbeschränkungen gibt. Das ist davon abhängig, wie sich der Arbeitsmarkt in den betreffenden Regionen und die Fachkräftenachfrage entwickelt. Wir empfehlen, die Auswanderungs- und Reisevorbereitungen erst in Angriff zu nehmen, wenn das australische Visum vorliegt.

Link zur Einwanderungsbehörde :

Einbürgerung

Einwanderer, die mindestens zwei Jahre in Australien gelebt haben, können ein Einbürgerungsgesuch stellen.

Voraussetzungen:

• guter Leumund
• Absicht, weiterhin dauernd in Australien leben zu wollen
• genügend Kenntnisse der englischen Sprache und der Rechte und    Pflichten, welche die australische Staatsangehörigkeit mit sich    bringen.

Kinder unter 16 Jahren werden in der Regel zusammen mit den Eltern eingebürgert. Jugendliche im Alter von 16-21 Jahren werden separat eingebürgert. Von 16-18 Jahren wird zusätzlich das Einverständnis der Eltern oder des Inhabers der elterlichen Gewalt verlangt. Im Lande geborene Kinder von niedergelassenen Ausländer/innen erwerben von Gesetzes wegen die australische Staatsbürgerschaft, das Doppelbürgerrecht ist erlaubt.

Link zur Einwanderungsbehörde: www.citizenship.gov.au

Umzugsgut

Die Australischen Botschaften geben nützliche Merkblätter ab:

• Zollfreie Einfuhr für Möbel und Haushaltgegenstände
• Bei der Einreise verlangen die Zollbehörden eine Erklärung, dass die    eingeführten Gegenstände gebraucht und seit mindestens 12    Monaten im Besitz der/s Umziehenden sind (Transportzeit nicht    eingerechnet). Sie dürfen zudem ein Jahr lang nicht verkauft,    vermietet oder verpfändet werden.
• Die Zollbehörden können Sicherheitsleistungen verlangen, für    bestimmte Maschinen und Ausrüstungen auch eine Importlizenz.
• Als Umzugsgut gelten auch Haushaltsutensilien, welche 12 Monate    vor oder nach der Ankunft in Australien eintreffen.