Sport in Austalien

Sport

 

surfer

Die Australier sind ein sehr sportverrücktes Volk. Dank dem fast überall ganzjährig angenehmen Klima existiert an allen Orten ein unerschöpfliches Angebot an outdoor Sportarten.

Zu den wohl beliebtesten und typischsten australischen Sportarten gehören surfen, schwimmen, Bush walking, Football und Cricket.

formel 1

Zu den Höhepunkten des Sportjahres gehören in Australien der Formel 1 GP

Der Melbourne Cup (Pferderennen) findet jeweils am ersten Dienstag im November statt und ist in Victoria das unangefochtene Gesellschaftsereignis Nr.1. Das Galopprennen auf der Bahn von Flemington verfolgen 100.000 Zuschauer an der Rennbahn und Millionen Australier an den Fernsehgeräten – die ganze Nation steht für ein paar Minuten still.
In Victoria ist sogar Feiertag.

Das Australian Open in Melbourne (Tennis)

Die Australien Open ist das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres und wird im Januar in der zweitgrößten Stadt Australiens, Melbourne, ausgetragen. Gespielt wird im Melbourne Park auf Hartplätzen. Der Centre Court ist die Rod Laver Arena Welche über etwa 15.000 Zuschauerplätze und über ein schließbares Dach verfügt. Daneben gibt es eine zweite Arena, die Vodafone-Arena, die ebenfalls schließbar ist, und eine Kapazität von 10.000 Plätzen hat. Die Australian Open sind das größte regelmäßige Sportereignis auf dem australischen Kontinent.

Final der Aussie Rules Serie
(Australische Football Liga)

Australian Football (oder auch „Aussie Rules“) ist eine Football-Variante, die fast ausschließlich in Australien beheimatet ist. Australian Football ist in Australien nach Cricket und Rugby eine Art Nationalsport